Mikrobiologie
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Rezeptor mit zwei Messfühlern (Cell Reports 2016), AG K. Jung

Sensorischer Mechanismus bei bakteriellem Rezeptor aufgeklärt

20.06.2016

Bakterien sind Überlebenskünstler, die ihre Zellfunktionen auch bei stark schwankenden Umweltbedingungen stabil halten. Rezeptoren bzw. Sensorproteine, die Umweltinformationen aufnehmen und an Regulatorproteine weitergeben, spielen dabei eine wichtige Rolle. Das Team um Professor Kirsten Jung hat nun in Zusammenarbeit mit Physikern um Professor Ulrich Gerland (TU München) die Mechanismen aufgeklärt, mit denen das Sensorprotein KdpD die optimale Kaliumversorgung der Zelle sicher stellt. Entscheidend ist dabei: Der Sensor misst den Kaliumgehalt sowohl innerhalb als auch außerhalb der Zelle – eine duale Strategie, die besonders bei wechselnden Umweltbedingungen vorteilhaft ist. Über ihre Ergebnisse berichten die Wissenschaftler im Fachmagazin Cell Reports.

Zur Pressemitteilung

Zum Originalartikel