Mikrobiologie
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Sensationeller Erfolg des iGEM-Teams

20.11.2012

Sensationeller Erfolg des iGEM-Teams der LMU bei diesjährigen Weltmeisterschaften der Synthetischen Biologie
Hinter dem Begriff "iGEM" (international Genetically Engineered Machines) verbirgt sich ein seit 2004 ausgetragener Studierendenwettbewerb der Synthetischen Biologie mit in diesem Jahr 190 Teams von führenden Universitäten aus der ganzen Welt. Bei den Weltmeisterschaften 2012, die vom 05.-07. November traditionell am MIT in Cambridge (USA) ausgetragen wurden, konnte das Team der LMU München als erstes deutsches Team seit drei Jahren das Finale und schließlich einen hervorragenden vierten Gesamtplatz erreichen. Zudem konnte sich das Team zwei erste Plätze in den Spezialwertungen sichern, für das gelungenste Wiki, d.h. die online-Dokumentation des Projektes (Best Wiki), sowie für die beste neue Anwendung der Synthetischen Biologie (Best New Application). Das Team "LMU-Munich" 2012 setzte sich aus zwei Bachelorstudierenden (Franziska Dürr und Korinna Kraft) sowie fünf Masterstudierenden (Julia Bartels, Tamara Cikovic, Jennifer Emenegger, Simon Kelterborn, Jara Radeck) zusammen und wurde von Prof. Thorsten Mascher und Mitarbeitern seiner Arbeitsgruppe betreut.

Mitteilung der LMU
http://www.uni-muenchen.de/aktuelles/news/2012/igem.html  

Weitere Informationen zum diesjährigen iGEM-Wettbewerb unter:
http://www.biotechnologie.de/BIO/Navigation/DE/Service/suche,did=155264.html

Die offizielle Seite des LMU iGEM-Teams finden Sie unter:
http://2012.igem.org/Team:LMU-Munich

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Prof. Dr. Thorsten Mascher